News & Medien

Nur wenige Lebensbereiche wandeln sich so schnell und erscheinen manchmal so unvorhersehbar wie der Kapitalmarkt – wir wissen das aus unserer langjährigen Erfahrung. Damit Ihnen nichts Entscheidendes entgeht, halten wir Sie mit unseren News stets auf dem Laufenden. Hier finden Sie Hintergrundinformationen zu aktuellen Entwicklungen im Finanzsektor, Neuigkeiten aus unserem Unternehmen oder Pressemitteilungen unserer Partner.

Reuss Private

Erfahren Sie mehr über alle aktuellen News & Medien von Reuss Private aus erster Hand.

news2

der Private Banker 03 2020 ist erschienen. In dieser Nummer stehen zwei Themen im Mittelpunkt. Zum einen der Stand und die Zukunft der Digitalisierung. Zum anderen berichten wir über Veranstaltungen als Teil des Angebotes von Vermögensverwaltungen. Lesen Sie außerdem Kolumnen, Gastbeiträge, Einladungen und und und. Viel Spaß beim (kostenfreien) Lesen.

Wir möchten Sie insbesondere auf eine Online-Veranstaltung aufmerksam machen, die am 24.6. als Kooperation unserer Schwesterpublikation RenditeWerk und Stiftungsmarktplatz.eu stattfinden wird: Der Virtuelle Tag für das Stiftungsvermögen. Erleben Sie per Internet-Fernsehen Diskussionsrunden, Referate und Interviews mit Anlageexperten und Verantwortlichen zu Themen, die Stiftungen jetzt interessieren (sollten). Auch hierzu mehr in dieser Ausgabe.

SO BEWERTEN VERMÖGENSVERWALTER AKTIVE MARKETINGINSTRUMENTE
STEHEN AUFWAND UND NUTZEN BEI VERANSTALTUNGEN IN EINEM VERNÜNFTIGEN VERHÄLTNIS, HERR DAMM?

Dass Veranstaltungen wichtig sein können, bestätigen uns viele unabhängige Vermögensverwalter, die wir immer wieder auch zu diesem Thema befragen, zuletzt Ende Mai. Dort folgten 58 Prozent…

Der Vermögensverwalter Rocco Damm (www.roccodamm.de) über seine Veranstaltungen an der Dresdner Frauenkirche. Private Banker: Wie wichtig sind Veranstaltungen für Sie?

TOP MAGAZIN Frühjar 2020

Strategien für die Krise
Es ist eine

Vermögensverwaltung der etwas anderen Art, die Rocco Damm seinen Kunden anbietet. Seine Erfahrung und das internationale Know-how helfen dabei, Strategien in der Krise zu entwickeln.

Top: Wie handelt ein etablierter Vermögensverwalter in solch einer Finanzkrise für seine Kunden?

Rocco Damm: Zu aller erst geht es um die Gesundheit der Menschen, das sei hier vorrausgeschickt. Das gilt im Umgang mit Mitarbeitern und Kunden. Des Weiteren gilt es, ruhig und besonnen zu bleiben, um die langfristigen Anlageziele nicht aus dem Auge zu verlieren und sich nicht von starken kurzfristigen Kursschwankungen beeindrucken zu lassen. Jede Finanzkrise hat ihre Ursachen, die jetzige ist geprägt von den Gefahren und den berechtigten Ängsten, die aufgrund des Corona Virus ausgelöst wurden. Gegenwärtig werden in den Ländern mehr und mehr Maßnahmen getroffen, um einen exponentiellen Ausbruch der Erkrankungen abzubremsen.
Immer mehr Staaten machen Verfügungen, die das öffentliche Leben einschränken. Die Hoffnung ist dabei, wie in China den Anstieg der Erkrankungen auf ein erträgliches Maß abzusenken. Dies führt unweigerlich zu deutlichen Wachstumseinbußen, so dass eine Rezession in diesem Jahr wohl unvermeidlich ist. Die Geldpolitik der Zentralbanken und die Fiskalpolitik der Regierungen stemmen sich diesen Entwicklungen entgegen. Ziel ist es, kurzfristigen Verwerfungen an den Finanzmärkten entgegen zu wirken. Daher werden Aufkaufprogramme an den Anleihenmärkten stark erweitert, um diese zu stützen. Ebenfalls werden Maßnahmen ergriffen um Banken und Firmen, wo nötig mit ausreichender Liquidität zu versorgen. Wir gehen nicht von einem Kollaps der Finanzmärkte aus. Es gilt daher, die strategische Anlagepolitik nicht zu verwerfen, die bei uns insbesondere auf der Qualität der von uns ausgesuchten Aktien basiert.

Top: Wie wird Ihre strategische Ausrichtung mit Blick auf die Kapitalmärkte sein?

Rocco Damm: Gegenwärtig bleiben wir taktisch untergewichtet bei Risikoanlagen und haben einen hohen Cash-Anteil in den Portfolios. Eine Erhöhung der Aktienquote beispielsweise würden wir erst bei einem sich abzeichnenden Erfolg bei der Abbremsung der Pandemie vornehmen. Weil damit der größte Unsicherheitsfaktor aus dem Markt genommen würde. Bei der Aktienauswahl ist jetzt besonders wichtig, auf die Finanzlage der Unternehmen zu achten. Hier bevorzugen wir klar diejenigen Unternehmen, die genügend Mittel aufweisen können, um eine schwierigere Phase gut durchzustehen. Wenn die Konjunktur wieder anzieht, können finanzkräftige Unternehmen, beispielsweise zusätzlich mit Akquisition, ihre starke Marktstellung noch verstärken. Auch defensive Branchen wie Utilities und Nahrungsmittel sind gegen die schwächeren Wachstumsraten der Gesamt wirtschaft relativ gut gefeit und werden von uns bevorzugt. Die von der gegenwärtigen Lage besonders betroffenen Branchen Tourismus, Automobil- oder Luxusgüterindustrie oder andere zyklische Branchen wie Chemie und Stahl würden wir zurzeit weitgehendst meiden. Grundsätzlich bleiben wir mittelfristig positiv für Aktien, da an den Finanzmärkten nachhaltig mit Anleihen und auch anderen Anlagen kein bzw. nur wenig Ertrag zu generieren ist. Gute Aktien bleiben daher wertvoll, da die Firmen über die Jahre durch Gewinne ihren Wert steigern und Dividenden zahlen können. Ein paar negative Quartale, werden bei ansonsten zukunftsträchtigen und profitablen Firmen, eine positive langfristige Wertentwicklung nicht in Frage stellen.

Top: Wie hat sich Ihre Arbeit in diesen Zeiten bewährt?

Rocco Damm: Es gilt, Marktentwicklungen aktuell einzuschätzen und die Kunden zu informieren, um die Anlagepolitik zu er klären, prinzipiell verstehen unsere Kunden die Situation. Einen zu starken Fokus auf kurzfristige Kursentwicklungen gilt es jedoch zu vermeiden, da emotionale Fehlentschei dun gen entstehen können. Kunden schätzen zurecht Stabilität in der Anlagepolitik.

 

Die weltweite Auswirkung, der aktuellen Situation durch das „Sars-COVID-19“ (Coronavirus) auf die Weltwirtschaft, verunsichert massiv die   internationalen Kapitalmärkte. Unser Portfoliomanagement der Reuss Private steuert aktiv die Investitionsquote.

 

Reuss Private wieder im vorderen Ranking 2019 – Auf der Rentenseite mit Reuss Private Private FI Opportunity Plus – Wertentwicklung YTD      6,35 % – Mit dem Aktien Innovation Portfolio USD – Wertentwicklung YTD 22,97 % —