Kochsternstunden Dinner mit 2-Sterne-Koch Andreas Mayer

28. Februar 2018

Zwei-Sterne-Koch Andreas Mayer bereitet Gästen An der Frauenkirche 1 ein exzellentes Mahl


Eigentlich waren die Plätze auf 26 begrenzt, doch am Ende kamen über 40 Gäste zum Kochsternstunden-Dinner in unser Popup-Restaurant „An der Frauenkirche 1“. Kein Wunder, denn Zwei-Sterne-Koch Andreas Mayer verwöhnte den Gaumen unserer Gäste. Die Atmosphäre war entsprechend angeregt und erwartungsvoll.

Andreas Mayer war für dieses Ereignis aus Österreich angereist. Der ehemalige Witzigmann-Schüler und Träger zahlreicher Auszeichnungen hatte ein erlesenes Fünf-Gänge-Menü mitgebracht Auch wenn das Menü außerhalb der Wertung der Kochsternstunden lief, waren die Gäste durch die Bank weg begeistert und gaben inoffizielle Bestnoten.

Zum Festmahl durften auch erlesene Tropfen nicht fehlen: Eine Weinexpertin des Weingutes Leo Hillinger wusste die Gäste nicht nur ausgezeichnet zu beraten, sondern auch mit kleinen Anekdoten und viel Charme zu unterhalten. Wer mehr über den Rebensaft aus Österreich und die Menschen dahinter erfahren möchte, dem sei auch Leo Hillingers Biografie „Konsequenz, Konsequenz, Konsequenz!“ empfohlen.

Abgerundet wurde das Kochsternstunden-Dinner durch die Verkostung der Brände von Österreichs Edelbrenner Siegfried Herzog. Von vollmundig-mild bis kräftig-fruchtig wurde eine geschmackvolle Bandbreite an edlen Spirituosen präsentiert.

Zusammen mit unseren Gästen feierten, plauschten und schlemmten wir bis weit in die Nacht hinein. Es war unsere erste Veranstaltung im Rahmen der Kochsternstunden und wir freuen uns sehr, wie gut es unseren Gästen gefallen hat. Wir werden etwas ähnliches sicher wiederholen.

Chartreuse vom Saibling Tatar
/ Kaviar / Orange / Kräuter

Österreichisches Zanderfilet
Tomaten / Krebs / klare Bouillabaisse

Entenleber
Äpfel / Aal / Aromaten /Räucherfisch-Sud

Filet von der Taube & Stubenküken
Kräuter / Kürbis / rote Rüben / Topinambur

Rot-Weiß-Rot
Himbeere / Sauerrahm / Sorbet

Ihr Gastgeber

Aus verantwortlicher Position bei einer namhaften deutschen Privatbank zeichnete er u.a. für das Wertpapiergeschäft verantwortlich und gründete Ende der 90er Jahre eine der ersten privaten Vermögensverwaltungen in den neuen Bundesländern mit. Im Jahr 2000 Mitgründer des ersten Dachfonds für Aktien in den neuen Bundesländern, Preise für mehrere erste und zweite Plätze, für das Fondsmanagement 5 Sterne bei Morningstar. 2017 Gründung der „Rocco Damm Vermögensverwaltung AG“ und erfolgreiche Zusammenarbeit mit der „Reuss Private Deutschland AG“ als Niederlassungsleiter für diese in Dresden, hervorragendes Portfoliomanagement für Privatkunden, dieses mittlerweile größten, unabhängigen Vermögensverwalters und Effektenhändlers der Schweiz.

Rocco Damm