Business Lunch 18. April – Die Macher des Semperopern-Balletts

18. April 2018

Zu unserem Business Lunch am 18. April hatten unsere Gäste die Möglichkeit, mit den Künstlern über ihre Arbeit zu sprechen

Als Zuschauer kann man oft nur staunen und erahnen, welche Arbeit und Präzision hinter einer Semperopern-Aufführung wie „Ein Sommernachtstraum“ steckt. Anlässlich unseres Business Lunchs „An der Frauenkirche 1“ gewährten uns zwei Künstler exklusive Einblicke in ihre Arbeit: Der Ballettdirektor der Semperoper Aaron Sean Watkin und sein erster Ballettmeister Gamal Gouda. Es war uns eine Freude, dass die beiden Koryphäen zwischen Gastauftritten ihres Ensembles in Kanada, den USA und England sowie den Proben für das neue Stück „100° C“ Zeit für einen Besuch in unserem Haus gefunden hatten. Zusätzlich überraschte uns spontan der Ballettbetriebsdirektor Adi Luick mit seinem Besuch und berichtete über die betriebstechnische Planung die währenddessen im Hintergrund abläuft. Auch gewährte er uns einen privaten Einblick über seinen Werdegang und persönliche Motivation, die ihn zum Ballett führte.

 

Die Semperoper Dresden wird seit Jahren vom Verein Ballettfreunde Semperoper e.V. unterstützt. Neben Gamal Gouda konnten wir auch weitere Mitglieder des Vereins zu unserem Business Lunch begrüßen.

Zu Gast

Ballettdirektor der Semperoper Aaron Sean Watkin

Ballettmeister Gamal Gouda

Moderator

Holger Scholze ist freiberuflicher TV-Börsenkorrespondent & Moderator. Er beschäftigt sich seit 1990 mit den internationalen Finanzmärkten und pendelt seit dem Jahr 2002 regelmäßig zwischen seinem Lebensmittelpunkt Dresden und dem Finanzplatz Stuttgart.

Gastronomie

Für einen unvergleichlichen Genuss sorgt der Sternekoch und Spitzengastronom Mario Pattis gemeinsam mit seinem Team. Wer Mario Pattis kennt, weiß, dass er einer der kreativsten und prägendsten Köche der Region ist. 1994 erhielt Mario Pattis als erster Koch der neuen Bundesländer den Guide Michelin Stern. Er überzeugt mit einer regionalen Küche, die sich durch die Verbindung traditioneller und klassischer Elemente auszeichnet.

Ihr Gastgeber

Aus verantwortlicher Position bei einer namhaften deutschen Privatbank zeichnete er u.a. für das Wertpapiergeschäft verantwortlich und gründete Ende der 90er Jahre eine der ersten privaten Vermögensverwaltungen in den neuen Bundesländern mit. Im Jahr 2000 Mitgründer des ersten Dachfonds für Aktien in den neuen Bundesländern, Preise für mehrere erste und zweite Plätze, für das Fondsmanagement 5 Sterne bei Morningstar. 2017 Gründung der „Rocco Damm Vermögensverwaltung AG“ und erfolgreiche Zusammenarbeit mit der „Reuss Private Deutschland AG“ als Niederlassungsleiter für diese in Dresden, hervorragendes Portfoliomanagement für Privatkunden, dieses mittlerweile größten, unabhängigen Vermögensverwalters und Effektenhändlers der Schweiz.

Rocco Damm